Wieder einmal hat der FIF eine Zeitreise getätigt: dieses Mal hat es uns in den Wilden Western verschlagen. Um in den wilden Western zu kommen mussten wir nicht weit reisen, es reichte eine kurze Fahrt ins schöne Zillertal, um genauer zu sein, nach Aschau beim Erlebnis Camping Aufenfeld und seiner Westernstadt.

 

Die Vorbereitungen hatten bereits in April begonnen und das Projekt konnte nur dank der bezaubernden Katia, die ohne zu Zögern sofort Ihren Kostümfundus und Kenntnisse zur Verfügung stellte, ermöglicht werden. Egal ob General oder Indianer-Häuptling, ob Bardame oder Scheriff, für jedes Detail wurde gesorgt. Sogar Pferde mit wunderschönen Reiterinnen konnten dank Katia von der Fam. Gruber vom Fehlehof in Aschau organisiert werden. Neben den vielen Statisten vor Ort konnten wir noch weitere Models organisieren und somit ein unbeschreibliches Team zusammenstellen. Tolle Szenen wie Duelle, wilde Schlägereien und Vieles mehr wurden von uns in der perfekten Location abgelichtet. Dafür haben uns viele Freunde von Katia mit ihrer Leidenschaft unterstützt – DANKE ihr wart einfach Spitze!

 

Auch der Verein Die Dresch-Flegel konnte die „gefährlichen“ Szenen bestens darstellen. Das Gefängnis des Scheriffs oder die Ankunft des Totengräbers konnten wir fotografisch festhalten. Das vorhandene Tipi Zelt konnte mit den Indianer-Models bestens in Szene gesetzt werden – aber auch der Saloon wurde dank der reizenden Bardamen, der Kartenspielern und dessen Emotionen zum Leben erweckt. Wir wollen uns auch beim Verein Country Club Tirol bedanken.

 

Nach ca. 5h Fotografieren wurden wir mit einem leckeren Essen direkt vom Westernsteakhouse Saloon White Horse in Mount Lake City, Aschau Zillertal belohnt (Danke für die tadellose Organisation).

 

Nicht zu Letzt möchten wir uns auch bei all diejenigen hinter den Kulissen bedanken: ein großes Dankeschön geht an unseren Visas (Emma Stauder, Ronja Walter, Linda Hanser und Anja Huber), die unseren zahlreichen Models bestens vorbereitet haben. Für die Szenerie hatten wir sogar die Unterstützung vom Daniel Lenz - berühmter Kabarettist, Schauspieler und mittlerweile ein guter FIF-Freund – DANKE!

 

„Last but not least“ gilt unser Dank den internen Organisatoren vom FIF und den zahlreichen FIF-Mitgliedern und FIF-Freunde, die das Jahresprojekt jedesmal aufleben lassen.



SAVE THE DATE: 22.SEPTEMBER 2018

 

 

NUR FÜR FIF-MITGLIEDER

Die Vorbereitungen für unser traditionelles Jahresprojekt sind voll im Gange. Dieses Jahr steht unser Projekt unter dem Motto:

 

WILD WILD WEST.

 

Welche Location, wenn nicht die Westernstadt im Camping Aufeld wird uns sensationelle Kulissen anbieten. Dank der Unterstützung von Katja, werden wir die Zeit des Western wieder erwecken, egal ob Cowboys, Saloon Damen oder Indianer, die Fotomotive werden nicht fehlen.

 

Wir werden Indoor und Outdoor verschiedene Sets aufbauen und mit tollen Models in eine andere Zeit eintauchen.

Beginn ist um ca. 10:00h direkt beim Camping Aufenfeld Western Steakhouse "White Horse" Zillertal. Die Veranstaltung hat einen Open End – Charakter.

 

Bitte um verbindliche Anmeldung bis spätestens den 12.08.2018 mittels E-Mail an info@fif.tirol (aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich).

 

Für die Verpflegung ist gesorgt: Getränke werden vor Ort verkauft. Für das Essen sorgen wir! 

 

PS: Unser „Schweinl“ - wird auch dabei sein – es hat ziemlich Hunger und würde sich mindestens auf 20€ von euch freuen. Die Kosten für die Organisation haben auch dieses Jahr das Schweinchen erschlanken lassen, damit es für den Winter wieder fetter wird, seid ihr gefragt. 

 

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Kommen unseren FIF-Mitgliedern.

 

Bei Fragen sind wir telefonisch erreichbar unter der Nummer 0660-4764954 Manuel.